Cybot-Maschienenkanone WIP #2

So, es gibt wieder etwas neues von der Maschienenkanone des Cybots zu berichten. Grundsätzlich bin ich recht zufrieden mit dem was da entstanden ist. Ich möchte noch etwas Hand an den “Schmutz” rund um den Arm anlegen. Das gefällt mir bisher noch nicht zu 100%. Ansonsten habe ich oben eine kleine Plattform angebaut auf der ein Suchscheinwerfer seinen Platz finden wird. Natürlich bin für Kritik und Verbesserungsvorschläge offen . Continue reading

Cybot-Maschinenkanone WIP

Hier ein kleiner Schnappschuss meiner aktuellen Arbeit. Sollte es mal fertig werden soll es eine Maschinenkanone für meinen Cybot darstellen. So schön die Waffe von Forgeworld ist, so teuer ist sie irgendwie auch. Vor allem, wenn ich mit etwas Geschick und Bastelei etwas erzeugen kann das dem zumindest ähnlich nahe ist.
Continue reading

Mal wieder was von den Blood Angels

So,

nachdem ich die letzten Wochen zwar einigermaßen fleißig gebastelt und bemalt habe, bin ich nicht wirklich zum bloggen gekommen. Gott sei Dank bin ich nur Co-Autor ;).
Naja, genug der Ausreden. Hier sind die Bilder von Erasmus, nach seinem Umbau und neuer Bemalung. Ich habe den Inquisitor Maßstab Marine als Grundlage verwendet, ihm die Energieklauen eines Space Wolves Terminators mit abgefeilten Insignien (hier nochmal vielen dank an den Hauptautor des Blogs) und Waffen aus meiner Bitz-Box verpasst und die Schulterpanzer mit Green stuff verziert.

Im Spiel wird er wie Leser meiner früheren Posts wissen als Cybot Einsatz finden, je nach Situation als Furioso (wo sein ungewöhnliches Ercheinungsbild seinen ehrwürdigen Status untrestützt) oder als Todeskompaniecybot (wo die rennende Pose die Sonderregel “Sprinten” zum Ausdruck bringt, denn mal ehrlich, den normalen Cybot seh ich nicht sich schnell bewegen ;). Bewaffnet ist er jeweils gleich, nähmlich mit Blutklauen, Melter und Sturmbolter.

So, genung der Worte hier Bruder Erasmus in all seiner Glorie

Sigur der Alte

Sigur der Alte aus dem Hause Aeirheim , Lord der Wolfsgardisten und Beschützer des Hauses Eisenwolf,  Bruder von Thjörstar Eisenwolf ,legendärer ehrwürdiger Cybot der Großkompanie Egil Eisenwolfes.

Sigur ist ein Veteran unzähliger Kriege. Sein genaues Alter ist in den Annalen des Reißzahns verborgen und nur noch wenigen lebenden Wölfen bekannt.Doch all sein Alter, all seine Erfahrungen halten ihn nicht davon ab, im hier und jetzt seine Pflicht für den Allvater und Russ zu erfüllen, denn das Blut koch immer noch heiß in seinen Adern. Jedoch haben ihn Alter und Erfahrung gelehrt, dass manchmal persöhnliche Ehre und Kampfeslust hinter den Zielen seiner Großkompanie ,der er schon so lange er sich erinnern kann treu dient ,zurückstehen müssen. Im Allgemeinen spricht Sigur nicht viel über seine Vergangenheit, doch scheint ihn sein Weg sein Weg unter anderen auch zum legendären Deathwatch geführt zu haben. Sogar  das legendäre Terra soll Sigur gesehen haben, als er in den Diensten des Deathwatch gestanden hat. Auch wenn die durch den Vox entfremdete Stimme sämtlicher Emotionen beraubt ist, so scheint Sigur doch wehmütig an dortige Erfahrungen zurückzudenken, die er manchmal an den Lagerfeuern der Nachtlager erzählt. Manche spekulieren deshalb, dass Sigur unter den Nichtwölfen manchen Freund gefunden und verloren haben soll. Manche munkeln sogar, dass Sigur dort nach dem Tod seines alten Ehrenbruders einen neuen gewählt haben soll. Ehrfürchtig spricht er von all den Gefahren und Abenteuern, die er und seine Kameraden dort erlebt haben.

Bevorzugt kämpft Sigur mit Cybotnahkampfwaffe und Plasmakanone, um seine Brüder bei ihrem Vorstoß auf die feindlichen Linien und später in der Hitze des Nahkampfes jederzeit wirkungsvoll unterstützen zu können.

This slideshow requires JavaScript.