Ein Tag im Games Workshop

So , wie ich schon angekündigt habe sollte es ja gestern in den Games Workshop gehen. Obwohl nicht so gutes Wetter angekündigt war haben meine bessere Hälfte und ich uns gegen 10.00 auf den Weg in Richtung City gemacht. Das Wetter war übrigens wieder erwarten recht gut, wenn auch etwas kalt. Erstaunlich war dass wir tatsächlich so früh losgekommen sind. Normalerweise verhocken wir uns morgens immer noch etwas🙂 Ein Kaffee, evtl noch ein Kaffee, usw🙂. Die Autobahn war auch frei und 25 Minuten später sind wir dann auf einem Parkplatz in der Innenstadt eingetrudelt. Dieses mal haben wir mal kein Park & Ride gemacht, da das mit dem Rucksack und dem Koffer in dem die Figuren verstaut sind doch immer etwas umständlich ist erst mit der S-Bahn in die Stadt und dann 15 Minuten zum Games Workshop zu laufen. Und für ein Tagesticket zahlten wir auf dem aktuellen Parkplatz auch gerade mal zwei Euro mehr.So gesehen eine Win-Win Situation.

Ein paar Minuten später hat mich meine Frau dann im Games Workshop abgeliefert. Mann geht spielen, Frau shoppen. Eigentlich eine tolle Aufteilung. Besser wäre ja noch Mann spielen und Frau spielen. Aber die Chaosdämonen stehen immer noch etwas traurig im Regal und warten auf weibliche Hände welche sie bemalen. Wird wohl auch so schnell nix werden. Aber man soll die Hoffnung bekanntlich nicht so schnell aufgeben.
Wirklich viel los war zu dem Zeitpunkt noch nicht. Die üblichen verdächtigen 15-17 jährigen waren schon da und belegten zwei Platten. Hmm, damit blieben noch zwei Frei. Mal sehen. Also schaute ich erstmal eine Weile einem spiel zu und quatschte mit dem neuen Staff-Member der evtl dort anfangen sollte. Ganz netter Kerl soweit ich das beurteilen konnte. Leider noch nicht viel Ahnung von 40k, dafür wohl ambitionierter Fantasyspieler. Gut, davon hatte ich keine Ahnung und daher ergänzten wir uns ganz gut *G*.

Etwas später sprach mich einer vom Ladenpersonal an, dass jemand einen Spielpartner suchen würde. Hey, perfekt, und das nach nur zwei Stunden Wartezeit. Mein Gegner entpuppte sich als ca 15 jähriger Jugendlicher mit einer ordentlich angemalten Eldararmee. Nachdem wir uns vorgestellt hatten ging es schon ans spielen. 1500 Punkte sollten es sein. Die karte entpuppte sich als klassische Gw-Standartkarte mit den vier erhöhten Geländeteilen aus Plastik , welche in der Mitte einen Hügel bilden. Ein paar Panzersperren und das wars an Deckung. Nicht unbedingt eine meiner Lieblingskarten, aber man nimmt halt was man kriegen kann. Jeder gab dem anderen eine kurze Zusammenfassung der eigenen Armee und los ging es. Die Armeeliste meines Gegners habe ich so direkt nicht gesehen, aber das ist was ich bis auf 50 Punkte rekonstruieren konnte.

[I]*************** 2 HQ *************** [/I]
[B]Der Avatar des Khaine[/B]
[I] – – – > 155 Punkte[/I]

[B]Runenprophet[/B], Runen der Vorhersehung, Seelensteine, Psisturm, Gunst des Schicksals
[I] – – – > 140 Punkte[/I]

[B]3 Runenleser[/B], 3 x Flammen der Wut
[I] – – – > 105 Punkte[/I]

[I]*************** 3 Elite *************** [/I]
[B]6 Skorpionkrieger[/B], Exarch, Skorpionschere, Schleicher
[I] – – – > 128 Punkte[/I]

[B]5 Feuerdrachen[/B], Exarch, Feuerpike, Maschinenjäger
[I] – – – > 115 Punkte[/I]

[B]6 Banshees[/B], Exarchin, Todesklinge, Kampfschrei, Kampfsprung
+ [B]Serpent[/B], Sternenkanone -> 125 Pkt.
[I] – – – > 253 Punkte[/I]

[I]*************** 1 Standard *************** [/I]
[B]6 Asuryans Jäger[/B], Exarch, zwei Jagdkatapulte, Verteidigung, Shurikensturm
[I] – – – > 119 Punkte[/I]

[I]*************** 1 Sturm *************** [/I]
[B]5 Warpspinnen[/B], Exarch, Zusätzliche Monofilamentschleuder, Energieklingen, Überraschungsangriff, Rückzug
[I] – – – > 162 Punkte[/I]

[I]*************** 2 Unterstützung *************** [/I]
[B]Falcon[/B], Impulslaser
[I] – – – > 130 Punkte[/I]

[B]Phantomlord[/B], 2 x Flammenwerfer, Phantomklinge, Laserlanze
[I] – – – > 140 Punkte[/I]

[B][U][I]
Gesamtpunkte Eldar : 1447
[/I][/U][/B]


Hmm, nicht unbedingt, was ich spielen würde. Meiner Meinung nach zu kleine Trupps was die Sonderfertigkeiten aufs Model gerechnet etwas teuer macht. Aber ich würde den Teufel tun und meinen Gegner schon vor Begin des Spieles zu Unterschätzen. Ich selbst habe folgende Liste gespielt

[I]*************** 1 HQ *************** [/I]
[B]Runenpriester[/B], Bote der Gefallenen, Lebendige Blitze, Sturmbringer
[I] – – – > 110 Punkte[/I]

[I]*************** 1 Elite *************** [/I]
[I][B]Wolfsgarde-Rudel[/B][/I], Arjac Felsenfaust[B]
2 Wolfsgardisten[/B], 2 x Energiehammer[B]
5 Terminator-Gardisten[/B], 1 x Sturmbolter, 1 x Kombi-Melter, 1 x Kombi-Plasmawerfer, 1 x Sturmschild, 1 x Schwerer Flammenwerfer, 2 x Energiewaffe, 2 x Wolfsklaue, 1 x Energiehammer
[I] – – – > 494 Punkte[/I]

[I]*************** 3 Standard *************** [/I]
[I][B]Graumähnen-Rudel
[/B][/I][B]7 Graumähnen[/B], Melter, Wolfsbanner
+ Rhino -> 35 Pkt.
[I] – – – > 155 Punkte[/I]

[I][B]Graumähnen-Rudel
[/B][/I][B]8 Graumähnen[/B], Melter, Wolfsbanner
+ Rhino -> 35 Pkt.
[I] – – – > 170 Punkte[/I]

[I][B]Graumähnen-Rudel
[/B][/I][B]5 Graumähnen[/B], Melter
+ Razorback, Synchronisierte Laserkanone -> 75 Pkt.
[I] – – – > 155 Punkte[/I]

[I]*************** 1 Sturm *************** [/I]
[I][B]Land Speeder Schwadron
[/B][/I][B]1 Landspeeder[/B], 1 x Schwerer Bolter, 1 x Typhoon Raketenwerfer
[I] – – – > 90 Punkte[/I]

[I]*************** 2 Unterstützung *************** [/I]
[B]Land Raider Redeemer[/B], Multimelter, Zusätzliche Panzerung
[I] – – – > 265 Punkte[/I]

[B]Predator[/B], Maschinenkanone
[I] – – – > 60 Punkte[/I]

[B][U][I]
Gesamtpunkte Space Wolves : 1499
[/I][/U][/B]

Als Mission haben wir Kill-Points ausgewürfelt, als Aufstellung wollte er einfach eine 12 Zoll Aufstellungszone. Kill Points spiele ich an sich wirklich nicht gerne, aber was sollte es. Ich wollte nicht schon vor Begin des Spieles mit ihm herum diskutieren. Mit seiner Armeeliste hätte er eh keine Markermission spielen können . Dass er nur einen Standard aufgestellt hat haben wir erst nach dem Spiel festgestellt. Ich bin wohl noch bei den vorherigen Eldar-Codex. Der konnte Aspektkrieger noch als Standart aufstellen. Sei es drum.
Ich gewann den Wurf ums aufstellen und lies ihm den ersten Zug. Ich wollte sehen, was er wohin stellen würde um gegebenenfalls kontern zu können. Aufgrund des Hügels in der Mitte würde Beschuss von meiner Seite eh relativ mager ausfallen. Und so wie ich die Ladung der Antigravfahrzeuge einschätzte wollte er damit eh direkt zu mir. Daher hoffte ich dass das Echo nicht so heftig werden würde.
Er stellte seine Einheiten in einer Linie von links nach rechts auf. Phantomlord, Avatar, Rat, Serpent und Falcon . Die Warpspinnen sollten schocken, die Skorpionskrieger infiltrieren. Natürlich alles an der 12 Zoll Kante aufgestellt. Gut, er wollte also tatsächlich so schnell wie möglich zu mir kommen.
Meine Aufstellung ungefähr 6 Zoll von der Kante entfernt sah folgendermaßen aus. Razorback hinter Predator auf der linken Seite. Die Mitte bildeten meine zwei Graumähnenrudel mit Priester hinter dem Hügel und auf der rechten Seite platzierte ich den Land Raider mit dem Speeder dahinter. Dummerweise stellte ich den Land Radier quer zur Platte, so dass dieser mit der Sturmkanone in Richtung rechtem Spielfeldrand zeigte. Sie sich später herausstellte sollte sich das noch rächen.

Seine Skorpionskrieger infiltrierten ungefähr 14 Zoll entfernt auf der rechten Seite in die Nähe meines Land Raiders. Ansonsten bewegte sich alles 6 Zoll nach vorne in Richtung meiner Linien. Der Falcon fuhr 12 auf den Hügel und blieb dort stehen. Der Pulsar versuchte mein Rhino zu zerlegen, scheiterte aber an der Zielfertigkeit seines Piloten. Der Serpent düste 24 Zoll nach vorne und lud die Feuerdrachen vor meinem Land Radier aus. Und es kam, was kommen musste. Einer schaffte es tatsächlich, mit einem Streifschuss ein Lahmgelegt Ergebnis zu produzieren. Hmm, ein lahmgelegter Redeemer dessen Sturmkanone in Richtung des Spielfeldrandes zeigte. Den Fehler mache ich sicherlich kein zweites mal. Hmm…irgendwie fing das nicht so doll an. Der Phantomdlord schüttelte meinen Predator durch und das wars für die Runde. Nun ja, Rache ist ja bekanntlich süß. Jede menge Ziele in 12 bis 24 Zoll Reichweite.
Meine Termins stiegen aus dem lahmgelegten Land Radier und bewegten sich 6 Zoll in Richtung der Feuerdrachen. Meine Zwei Rhinos düsten 6 und 12 Zoll in die Mitte. Der Land-Speeder bewegte sich 12 aif der rechtem Seite entlang und kam ein paar Zoll rechts von den Feuerdrachen zum stehen. Der Predator und der Razorback bewegten sich etwas in Richtung Mitte. Mein Feuer reduzierte die Lebenspunkte des Lords auf zwei, der Falcon wurde zerstört und der Serpent verlor eine Waffe.
Ich lud das Rudel aus dem schnelleren Rhino aus und beschoss damit die Feuerdrachen und löschte diese aus. Die Termin schossen etwas und griffen dann die Skorpionskrieger im Nahkampf an und löschten diese auch aus.

Runde zwei lies seine Warpspinnen das Schlachtfeld betreten. Geschockt wurden sie ca 6 Zoll etwas links vor meine Rhinos in die Mitte. Der nachfolgende Beschuss kostete 4 Space Marines aus dem ausgestiegenen Trupp das Leben. Der Predator wurde wieder vom Phantomlord durchgeschüttelt und durfte wieder nicht schießen. Auf der einen Seite ärgerte es mich etwas ,dass er schon wieder nicht schießen würde, aber auf der anderen Seite zog der Panzer für ein 60 Punkte Model recht viel Feuer und überlebte das sogar noch. Könnte definitiv schlimmer kommen. So lange mein Gegner den Razorback dahinter in Ruhe lassen würde sollte er den Pred nur weiter durchschütteln und betäuben. Rat und Avatar bewegten sich weiter auf mich zu. Die Banshees bewegten sich in Richtung meiner Graumähnen und beschossen diese mit den Pistolen, um sie später noch angreifen zu können. Der Serpent bewegte sich 12 Zoll nach hinten. Der lahmgelegte Falcon und der Serpent nahmen meine Rhinos aufs Korn, richteten aber keinen weiteren Schaden an. Die Banshees versuchten noch, die Graumähnen im Nahkampf anzugreifen, waren aber zum Glück zu weit weg. Ohne die vier Verluste durch die Warpspinnen hätte es gereicht. Da hatte sich mein Gegner wohl etwas verschätzt.

Predator und Razorback fuhren wieder etwas hin und her. Beide Rhinos bewegten sich 6 Zoll weiter in die Mitte. Das zweite Rhino lud nun auch seine Graumähnen auf der linken Seite aus. Die dezimierten Graumähnen bewegten sich weiter ins Zentrum. Die Terminatoren bewegten sich etwas auf die Banshees zu. Mein Beschuss kostete den Phantomlord seinen zweiten Lebenspunkt, der Falcon in der Mitte verlor seine zweite Waffe und der Serpent explodierte spektakulär mit zwei Volltreffern. Das noch vollständige Graumähnenrudel entlud seine Fernkampfwaffen in die Warpspinnen und löschte diese aus. Die dezimierten Graumähnen reduzierten die Asuryans Jäger auf den Exarchen und einen Mann, während die Termis die Banshees zerstörten.

Runde drei sah auf seiner Seite dann recht dünn aus. Den Phantomlord hatte er vergessen, der Rat und der Avatar bewegen sich weiter in die Mitte. Die Asuryans Jäger bewegten sich weiter zurück. Rat und Avatar schafften es nicht, den Graumähnen und den Rhinos wirklichen Schaden zuzufügen. Auch hier hatte ich wieder etwas Glück, da der Avatar für einen Charge auf die Graumähnen wohl zu weit weg war und stattdessen das Rhino angriff. Wie mir im Nachhinein einfiel hätte er das garnicht tun dürfen, da der Charge auf die Graumähnen ja fehlgeschlagen war. Nun ja. Razorback und Predator fuhren wieder etwas in der Gegend herum. Das vollständige Graumähnenrudel bewegte sich 6 Zoll zurück. Rhino eins und zwei bewegten sich so vor den Avatar, dass dieser zwar noch zu sehen war, dank seiner breiten Base aber entweder um die Rhinos herum laufen musste wenn er die Graumähnen angreifen wollte, oder mit den Rhinos vorlieb nehmen musste. Der kleine Graumähentrupp bewegte sich in Richtung Rat, die Termin in Richtung Phantomlord. Der Land Speeder bewegte sich 12 Zoll mittig nach hinten, um etwas mehr Auswahl bei seinen Zielen zu haben. Leider hatte ich diese Runde mit meinem Beschuss eher weniger Glück . Razorback und Predator schafften es nicht, dem Phantomlord weh zu tun. Das vollständige Graumähnenrudel samt Priester klaute dem Avatar leider nur einen Lebenspunkt. Der weitere Beschuss blieb leider auch recht Ergebnislos. Wirklich viel Auswahl gab es zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr.

Dummerweise hatte uns der Gw-Mitarbeiter vergessen zu uns zu sagen dass die Karte ab 15 Uhr reserviert wurde. Also schlug mein Gegner vor den folgenden Nahkampf auszulassen und das Spiel hier zu beenden. Wirklich am Ergebnis geändert hätte das wohl eh nichts mehr. Mein Gegner besaß noch den Avatar, den auf einen Lebenspunkt reduzierten Phantomlord, die zwei Asuryans Jäger und den kleinen Rat. Meine Verluste beschränkten sich auf 4 Graumähnen und den lahmgelegten Land Raider.

Alles in allem ein sehr nettes Spiel. Während des Spiels kamen auch ein paar Unterhaltungen mit unseren Zuschauern auf und so war der Tag an ganz gelungen. Ein paar Farben für die Deathguard habe ich mir auch noch besorgt. Leider kam wohl keine Post an und so würde Typhus morgen keine Farbe sehen.

Respekt an alle die es tatsächlich trotz der Textwüste bis hierher geschafft haben🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s