Der Anfang

Zeitlich gliedert sich die folgende kleine Geschichte vor der ersten gespielten Mission ein . Ich wünsche allen viel Spaß beim lesen.

Mit einem knacken erwachte knistern die holographische Projektionsfläche auf der Brücke des kleinen Space Wolves Angriffskreuzers „Wolfsklaue „ zum Leben. Flackernd bildete sich die Siluouette eines Imperialen Oberst.

Oberst Mainov, Bruder Nikolas. Ich bitte untertänigst um Entschuldigung, aber…
Bruder Nikolas hob ruhig die Linke Hand.
Bitten fassen sie sich kurz , Oberst Mainov. Ich nehme an, weder sie noch ich haben Zeit zu verschwenden.
Oberst Mainov nickte hastig. Bevor er jedoch weitersprechen konnte, explodierte der Hintergrund und die Splitter der Explossion schlugen links und rechts des Obers gegen das Kom.
Wir liegen südlich des Taringrabens in einer Verteidigungskette eingegraben, um die Abzüge der Zivilisten zu decken. Der Planet ist hoffnungslos mit Tyraniden verseucht und zum Exterminatus fregegeben.Leider sind einige Evakuierungsaufträge nicht ausgeführt worden.
Professor Simon Morinson , ein berühmter Xenobiologe wird vermisst. Sein letzer Aufenthaltsort ist das Xenobiologische Forschungsintistut nahe der Termalruinen . Wir möchten sie bitten, sollte ihre Kostbare Zeit es zulassen.

Bruder Nikolas hob abermals die Hand.
Ich habe verstanden, Oberst Mainov. Es wird mir eine Ehre sein, der imperialen Arme und unserem Imperator zu diensten zu sein. Mein Captain wird ihnen unseren Angriffsvektor mitteilen, auf dem wir in die Athmosphäe eintreten. Bitten weißen sie ihre Hydra – Flakbatterien an, diesen Korridor Feindfrei zu halten .
Es wird mir eine Ehre sein, Bruder Niko…

Der Imperiale Oberst nickte und salutierte.Nikolas lies den Kaptain der Eisenwolf die Übertragung beenden.

Weisen sie Bruder Sigur an, die Rudel von Bruder Vethorn und Auoun in Kampfbereitschaft zu versetze und sich selbst und diese im Thunderhawk einzuschiffen. Richten sie einen Vektor zur Abwurfstelle ein, der es ihnen vermöglicht die Klaue abzusetzen und uns Luftunterstützung zu geben.

Bruder Kaptain Samuel nickte, dann ertönte seine tiefe bellende Stimme und er begann, der Brückencrew die nötigen Anweisungen zu geben.
Nikolas blickte nachdenklich auf einem der Sichtschirme, wo noch fern der Planet zu sehen war.
Irgendetwas sagte ihm, dass dieser Auftrag nicht so einfach werden würde, wie er schien.

Lautes Pfeifen war innerhalb der Kabine zu hören, als das Thunderhawk im steilen Sturzflug in die Atmosphäre des Planeten eintauchte. Nah und fern waren die Explossionen der Hydra Flakbatterien zu sehen, welche den Angriffsflug decken. Nikolas nickte anerkennend. Auch wenn die imperiale Armee nicht Space Marine des Imperators verlichen werden konnte , so machten sie ihm doch alle Ehre. Zumindest war das Thunderhawk bisher noch nicht angegriffen worden.
Bruder Nikolas, ertönte die Stimme des Piloten in Nikolas Ohr.
Ja, Bruder Alof, antwortet Nikolas ruhig. Ich höre.
Bruder Nikolas, wir orten schnell vorrückende große Tyranidenverbände welche sich in Richtung des Forschungslabor bewegen. Wir können auch einige ihrer monströsen Kreaturen orten. Sie werden das Labor bald erreicht haben.
Nikolas nickte ruhig. Setzen sie uns zwischen dem Labor und den anrückenden verbänden ab und halten sie sich bereit, uns abzuholen sobald sie die Anweisung dazu erhalten.
Aye, Bruder Nikolas.
Ruhig hatte sich die in ihren Halterungen befestigten Grauwölve die Unterhaltung angehört. Nachdem der Kopilot geändert hatte, ertönte die Stimme Bruder Askrs aus dem Com. Bruder Askr war erst vor kurzen in die Gruppe integriert worden, nachdem er sich in seiner Einheit Blutwölfe ausgezeichnet hatte.
Ah, endlich ein paar Tyranidenbastarte in die Hölle schicken. Ich dachte schon, wir würden Alt und Grau werden, bevor etwas passiert. Weltraumflüge sind nicht…
Bevor Askrs seinen Satz beenden konnte, ertönte die verärgerte Stimme Auouns aus dem Com. Auoun selbst war vor kurzen der Ehre für würdig befunden, in die ehrenwerten Reihen der Wolfsgarde aufgenommen zu werden.
Bruder Akrs, Maul halten und den Bolter kontrollieren. Wenn der Skjalde um deine Meinung gebeten hätte, wüßte ich dies. Deine Extratouren kannst du dir für den Wolfsfang sparen.
Bruder Askr knurrte beleidigt. Ein Space Wolve musste nicht daran erinnert werden, seine Ausrüstung zu kontrollieren. Dennoch wagte er es nicht, zu antworten, denn Auon war deutlich genug anzuhören, dass dieser ihn einfach kurzerhand aus der Luftschleuse werfen würde, sollte er die Disziplin nicht wahren.
Es wird Zeit, war nun die kalte blecherne Stimme Sigurs des alten zu hören. Die Zeit naht.
Nikolas nickte beifällig. Der alte Krieger in seinem kalten Körper aus Ceramit hatte wohl genau die richtigen Worte gefunden, denn solcherart gescholten liesen die Graumähnen des kleinen Trupps  von ihrem Geplänkel ab.
Skjald Nikolas” ertönte die Stimme des Piloten aus der Kanzel.” Wir nähern uns der Landezone. Die Sensoren zeigen einzelne kleinere Schwärme, die sich auf das Labor zubewegen. Wir werden eine heiße Landung haben.
“Ich habe verstanden, Bruder” erwiederte Nikolas.”Brüder, bereitmachen zum Aussteigen unter Gefechtsbedingungen. Vethorn, Auoun, lassen sie ihre Männer ausschwärmen und Verteidigungspositionen einnehmen. Bruder Sigurd handelt nach eigenem ermessen. Die Scouts folgen mir. “ Dröhnend erwachten die Bremstiebwerke des Thunderbolt zum leben, als der Pilot das Langunsschif aus seinem Sturzflug riss und in eine weite Landekurve einschwenken lies.
Bruder Alof, lassen sie die Bordgeschütze eine Landezone säubern.
Aye ,Skjald Nikolas. Wir werden in kürze aufsetzen.”Langsam erhoben sich die Marines innerhalb des Bootes. Ein letztes mal wurden eigene Waffen und Ausrüstung überprüft und die Ausrüstung des Vordermanns einer Prüfung unterzogen.

Sofern das noch möglich war steigerte sich der Lärm innerhalb des Landungsschiffes noch um einiges. Nur Sekunden später ging ein harter Schlag durch den Rumpf. Krachend setzte das Boot auf seinen Landunsstützen auf. Momente später krachte die schwere Frontrampe des Bootes in den weichen Boden. Dunkle Nacht empfing die Marines, nur erhellt von den Leuchtspurgarben des bugmontierten schweren Bolters. Die Rampe hatte kaum den Boden berührt, als schon mehrere der wiederlichen Tyraniedenkreaturen, der größe nach vom einige Ganten die Rampe stürmen. Ihr Vorstürmen wurde jedoch abrupt gebremst, als die Bolter der sich im inneren befindlichen Marines das Feuer eröffneten. Fauchend jagten Garben von Boltgeschossen den Kreaturen entgegen, um beim Einschlag Faustgroße Löcher in die Panzer der Kreaturen zu reißen. Im Laufschritt verließen die Wölfe nun den Bauch des Landungsschiffes, gefolgt von den dröhnenden Schritten des alten Cybots. Sie waren angekommen….und bereit alles zu vernichten, dass sich ihnen entgegenstellen sollte. Der Wolf…war angekommen und bereit zu jagen .

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s